Archive for Februar, 2007

Bannerklau…

Februar 27th, 2007

…ist ja immer wieder ein Thema. Diesmal hat es uns getroffen, allerdings nur virtuell. Das große Banner, mit dem soviele von euch uns verlinkt haben, ist beim kostenlosen Hoster offensichtlich verloren gegangen und damit leider auch von euren Webseiten verschwunden. Aus Schaden wird man klug und deshalb scheuen wir keine Kosten und hosten die Datei [...]

And the winner is…

Februar 19th, 2007

.. Clemens B. Mit seinem beinah originalgetreuen Nachbau der Ostkurve hat er den Sieg in unserem Bilderwettbewerb davongetragen. Und hier ist das Siegerbild: Klick! Wir bedanken uns auch bei allen anderen Teilnehmern, die sich als Trostpreis einen Button am RV-Stand abholen können. Von schrottigen Paintbildern über selbstgebastelte Tribünen bis zum fein gemalten Buntstiftbild ist alles [...]

Erinnerungskultur

Februar 15th, 2007

Nachdem die Erinnerung an den Bilderwettbewerb so gut gewirkt hat, versuchen wir das gleich mit einem anderen wichtigen Thema noch einmal: Am Sonntag, den 18. Februar um 17:00 wird im Ostkurvensaal eine Infoveranstaltung für alle Interessierten stattfinden. Dabei wollen wir mit euch diskutieren, wie es jetzt weiter gehen soll und auch darüber, was wir noch [...]

Gewinne! Gewinne! Gewinne!

Februar 11th, 2007

Liebe Freunde des gepflegten Ballspiels, offenbar ist euch unsere kürzlich hier vorgestellte neue Aktion völlig entgangen. Es ist nur zu eurem Besten, wenn wir sie hier noch einmal bewerben: Die Faninitiative Weserstadion veranstaltet einen Bilderwettbewerb zum Thema, Überraschung, Weserstadion! Das Vorgehen ist folgendes: 1. Du gestaltest dein Bild vom Weserstadion. Das kann sich auf das [...]

Bericht/Einladung

Februar 1st, 2007

Nachdem wir dass erste Mal Mitte November Kontakt zu Werder aufgenommen hatten, stand am Mittwoch, den 14. Dezember 2006 das erste Treffen mit dem Verein, vertreten durch Manfred Müller, auf dem Plan. In geselliger Runde, es waren 12 Aktivisten anwesend, trafen wir uns im OKS mit Manfred Müller. Müller blieb 2 ½ Stunden und erzählte [...]